Call for papers


Liebe Referentinnen und Referenten,

die kommende M.E.G.-Jahrestagung 2019 in Bad Kissingen erwartet Sie mit einem facettenreichen Schwerpunktthema: gender, sex und identität: Hypnotherapie und Vielfalt. Workshop-Angebote (zum Schwerpunktthema oder auch zu anderen hypnotherapeutischen Themen) nehmen wir über das M.E.G.-Referentenportal entgegen.
Einreichungsfrist ist der 31. Juli 2018. Die erfolgreiche Einreichung wird per E-Mail bestätigt.

Im Referentenportal können Sie Ihren persönlichen Benutzerbereich anlegen, indem Sie Ihre E-Mailadresse hinterlegen und ein Passwort eingeben.
Haben Sie bereits ein Benutzerkonto im Referentenportal angelegt? Dann nutzen Sie Ihre bisherigen Zugangsdaten, um einen neuen Beitrag einzureichen oder einfach Ihre Angaben aus dem Vorjahr zu überarbeiten. Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, folgen Sie zunächst dem Link zum Referentenportal und klicken dann auf den Button "Ich habe mein Passwort vergessen". Sie werden dann entsprechend weitergeleitet. Beachten Sie auch die neue Handhabung bezüglich Ihrer Personen- und Kontaktdaten auf Grund der neuen DSGVO.

Hier gleich auch noch ein Hinweis zur Zeitstruktur: Am Samstag Vormittag werden wieder Kurz-Workshops (2 Stunden) angeboten. An allen anderen Tagen beträgt die Workshopdauer 3 Stunden. Geben Sie also im Referentenportal an, ob Sie Ihr Thema auch in 2-Stunden realisieren können bzw. vielleicht sogar explizit möchten.

Wir legen großen Wert auf die Rückmeldungen zur Tagung und bemühen uns Wünsche und Kritikpunkte zu beachten. Deshalb möchten wir einige Anmerkungen weitergeben. Gewünscht werden:

  • Klarer Hinweis an alle TeilnehmerInnen, wenn Demos aufgezeichnet werden.
  • Klarer Hinweis an alle TeilnehmerInnen, dass private Aufnahmen von Live-Demos zu unterlassen sind. Es ist wichtig, dass die Menschen, die sich für Live-Demos melden, geschützt werden.
  • Workshop-Material/Handouts bitte standardmäßig zum Download zur Verfügung stellen!
  • Keine Eigenwerbung der ReferentInnen (eigene Bücher/Veranstaltungen)

Das Tagungsprogramm wird nach Eingang aller Abstracts konzipiert. Mit dem 2. Referentenbrief informieren wir Sie im Oktober, ob Ihr Workshop ins Programm aufgenommen werden konnte. Anfang Dezember erhalten alle ausgewählten ReferentInnen mit dem 3. Referentenbrief das gedruckte Tagungsprogramm und das Abstractheft. Im Februar bekommen Sie mit dem 4. Referentenbrief die Informationen zu den angemeldeten TeilnehmerInnen und zum Seminarraum.

ReferentInnen erhalten als Vergütung für einen gehaltenen Workshop:

  • freie Teilnahme an der Tagung
  • je eine kostenfreie Karte für das Rahmenprogramm am Freitag Abend (Kulturprogramm) und am Samstag Abend (Tagungsfest). (Die kostenfreien Karten erhalten Sie nur nach vorheriger Buchung! Infos dazu erhalten Sie im 3. Referentenbrief). 

Ihre Hotelreservierungen nehmen Sie bitte selbst vor. Kosten für Anreise und Unterkunft tragen die Referent*innen selbst.

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

Ihr M.E.G.-Referentenservice München
Betty Niederauer, Mirjam Niederauer, Claudia Lechthaler

 

 

 
Druckversion